Annegret Böhme

Annegret Böhme

Journalistin & Autorin

Ich bin ausgebildete Redakteurin und schreibe Beiträge, Reportagen und Feature für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Print- und Onlinemedien. Meine Themen sind Kindheit und Gesellschaft, Bildung und Wissen. Unter Anne Böhme schreibe ich fiktive Geschichten, am liebsten für Kinder.

 

Herzlich Willkommen

Ich bin Journalistin und Kinderbuchautorin. Ich schreibe Reportagen, Beiträge und Glossen für Printmedien, Feature für den Hörfunk, Bildungsbroschüren für Kinder und fiktive Geschichten. Über Eddi Error, meinem Kinderroman über einen selbstlernenden Aufräumroboter, der bei Thienemann erschien, erfahren sie hier mehr. Annegret Böhme/ Anne Böhme

Aktuelle Informationen im Folgenden:

„Bergauf, bergab“ – Naturparkführer für Kinder ist erschienen

Mit großem Spaß habe ich für den Naturpark Lahn-Dill-Bergland ein Arbeitsheft für Kinder konzipiert, die Texte geschrieben und das Projekt redaktionell betreut.

„Bergauf, bergab“ richtet sich an Grundschüler. Es lädt zum Erkunden der Umwelt ein, weckt Neugier und vermittelt Sachinfos zu Geografie und Geschichte der Region, zu Flora, Fauna, Umwelt- und Naturschutz. Gezeigt wird, wie man sich draußen auch mit Karte und Kompass zurecht findet, wenn das Handy abgeladen ist – oder gerade in den Bach gefallen.

Zu entdecken gibt es im Naturpark Lahn-Dill-Bergland vieles: Berge, Seen und Bäche, Spuren des Bergbaus oder aus keltischer Zeit, Kulturlandschaften wie Streuobstwiesen, Hutebäume oder die Hauberge – die es nur hier, im Siegerland oder dem Westerwald gibt. Kinder erfahren von wilden Tieren, die sich in den Wäldern verstecken und von seltenen Pflanzen, die dort auf Wiesen wachsen – wie man ihre Lebenräume schützt und ihre Lebensweise respektiert.

Illustriert hat das Heft Maike Neuendorff (li), gestaltet wurde es von Ulrich Dietzel (re) – hier bei der Übergabe im September in der Naturparkschule Roßbachtal in Haiger.

PDF-Vorschau kann nicht angezeigt werden, da Ihr Browser das nicht unterstützt.

PDF herunterladen

Artikel auf der "taz" Bildungsseite

Die Erfolgsbilanz des amtierenden Kultusministers in Hessen steht im Kontrast zum Alltag an Schulen dort. Um die Diskrepanz geht es in meinem Hintergrundartikel „LehrerInnenmangel in Hessen: Lehr- oder Leerstellen?“ Die Wahlkampfrhetorik kurz vor den hessischen Landtagswahlen zeigt, dass Parteien mit Bildungthemen Wähler gewinnen möchten. Staat wird mit Bildung bisher aber kaum gemacht – auch in Hessen nicht. Hier geht es zur taz und zum Artikel.

Lesung aus "Eddi Error" im Frankfurter Romantik-Museum

Am Freitag den 1. Dezember 2023 lese ich um 10 Uhr im Deutschen Romantik-Museum in Frankfurt aus meinem Kinderbuch „Eddi Error“. In der Geschichte landet ein selbstlernender Aufräumroboter in einer Familie, wo er sich wunderbar integriert und spielen lernt. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Freien Deutschen Hochstifts.

PDF-Vorschau kann nicht angezeigt werden, da Ihr Browser das nicht unterstützt.

pdf anzeigen: Auszug aus dem Veranstaltungskalender des Freien Deutschen Hochstifts 2023

Podiumsdiskussion über Kinderliteratur im Frankfurter Goethehaus

Vorlesen macht Spaß und ist wichtig, gerade wenn Kinder lesen lernen. Welche Texte sich für Leseanfänger besonders eignen und warum, welche literarischen Qualitäten Kinderbuchklassiker haben, das diskutieren die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Kümmerling-Meibauer und ich am 7. Oktober 2021 um 19 Uhr im Goethemuseum in Frankfurt. Die Podiumsdiskussion ist Auftakt einer Veranstaltungsreihe des Freien Deutschen Hochstifts Frankfurt mit Lesungen aus Kinderbuchklassikern und aktuellen Kinderbüchern im neu eröffneten Deutschen Romantik-Museum.

Wie wichtig, aber selten dicke, zeitgemäße Romane zum Vorlesen für junge Grundschüler sind, darüber schrieb ich 2018 ein einem Artikel in der Stuttgarter Zeitung.

Gedicht in der "taz"

Nach oben scrollen